Das kleine Wörterbuch der Jugendsprache

Die aktuelle Jugendsprache hat viele verschiedene Wörter die unterschiedlich eingesetzt werden. Von „Alpha Kevin“ und „Aktivmongo“ bis „Zaster“ und „Zinse“. Allgemein werden viele Schimpfworte aus einer Art Mischsprache von Deutsch und Englisch kombiniert. Jugendsprache entwickelt sich jeden Tag weiter. Was einmal „cool“ war, ist neuerdings „lit“. Wir können also gespannt sein, wo die Reise hingehen wird. Unser Jugendsprache Wörterauszug zeigt aktuelle Jugendsprache 2019 und aus den vergangenen Jahren.

Jugendsprache Lexikon von A – Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




A

AF (as fuck)

– Betonung, wie besonders etwas ist, Beispiel: Die neue Staffel ist sick as fuck!

abblitzen lassen

– ein anderes Wort für jemandem die kalte Schulter zeigen

Abfeiern

– wenn man in die Disko geht, Party macht.

abschädeln

– grundlos betrinken

Abtörngirl

– ein Mädchen, das man völlig abstoßend findet

Absahnen

– ist ein anderes Wort für onanieren, wichsen, sich einen runterholen

Abgeranzt

– z. B. eine heruntergekommene Location

Ab ans Brett!

– eine Aufforderung, um mit jemanden an der Theke einen zu trinken

Abklatschen

– ein anderes Wort für: verprügeln, verdreschen, jmd. schlagen.

Achselfasching

– behaarte Achseln

Achselterror

– Schwitzen

Aktivmongo

– eine Beleidigung für eine Person mit dem ADHS-Syndrom

Alimentenkabel

– Penis

„Alda“ „Alder“

– gebräuchliche Anrede

Alpha Kevin

– der Dümmster von allen

Alugurke

– Fahrrad 

Alzheimerbulimie

– Setzt sich zusammen aus der Krankheit „Alzheimer“ und „Bulimie“.  Man frisst viel wahllos in sich hinein und vergisst anschließend alles zu erbrechen.

Alter Lachs!

– kann als Ausruf des Erstaunens verwendet werden und ist in etwa gleichzusetzen mit „Oh ha!“

Arschhobbit

– Mensch mit stark behaartem Hintern

Ameisentitten

– anderes Wort für: Gänsehaut 

Am Start sein

– etwas Neues, Trendiges haben

Antickern

– mit jemanden in Kontakt per Anruf, Mail… treten

Analhusten

– Blähungen entweichen lassen



Anarcho-Bombe

– anderes Wort für einen Stein

Antigeil

– ist ein Synonym für: schlecht

Analog-Spam

– handelt es sich um einen per Post verschickten Werbebrief

Appler

– Eine Person, die mit ihrem Apple-Produkt angibt, also ein Apple-Angeber.

Aquaholiker

– Person, die viel Wasser trinkt

Arschkirmes

– ist umgangssprachlich für, den Hintern versohlt kriegen

Arschfax

– Unterhosenetikett, das hinten aus der Hose hängt

Arschposaune

– ist ein besonders lautes Furzgeräusch

Asphaltdeko

– tot gefahrene Tiere auf der Straße

Assi-Sticker

– Tätowierung

Assizwerg

– in Verwendung bei ungezogenem Kind oder Göre

Asiletten

– ist ein anderes Wort für Badeschuhe der Marke Adidas, die auch als Adiletten bekannt sind

auf keinsten

– auf keinen Fall

Auf Dein Nacken!

– Du zahlst!

Augensex

– Flirten mit starkem Blickkontakt

Augentinitus

– Das unangenehme Gefühl, von dummen Menschen umgeben zu sein

Azzlack

– bedeutet asozialer Kanacke



» Neues Wort eintragen «


Aktuellstes vong der Niceigkeit her durch Phil Laude!!!

Arzt Vong heute – Wo pusht denn der Schuh?


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

»Zum Jugendwort des Jahres«

17 Gedanken zu “Jugendsprache Wörter mit A”

    1. werden wir nicht! Diese Wörter die in diesen ganzen achsoschlauen Jugendlexikons aufgelistet werden verwendet der Großteil der Jugend nicht, da diese Wörter einfach schon total veraltet und komisch sind. Ich würde eher sagen die Erwachsenen werden immer respektloser und verständnisloser den Jugendlichen gegenüber!

    2. Ich fühle mich ehrlich gesagt als Bube dieser Generation deutlichst angegriffen da ich solche Schabernack Sachen nicht in meinem Wortschatz habe. Auch muss ich sagen das niemand so redet. wirklich niemand, nichmal Dilara lässt solche wörter an sich und sie lässt schon alle an sich, ihr …

  1. Endlich weiß ich was dieses „Azzlack“ ist, danke! Ihr macht einen super Job, hab euer Lexikon schon häufig benutzt um meinen Manuel zu verstehen. Aber mit diesem Ass im Ärmel kann er mich nicht mehr hereinlegen!
    Grüße eure Moni.

  2. Wäre super, wenn man das Lexikon auch andersherum benutzen könnte, sprich ich geben z. B. „verwirrt sein“ ein und erhalte das entsprechende Jugendwort dafür. So was scheint es im Internet gar nicht zu geben, zumindest bin ich noch nicht fündig geworden.

    1. werden wir nicht! Diese Wörter die in diesen ganzen achso schlauen Jugendlexikons aufgelistet werden verwendet der Großteil der Jugend nicht, da diese Wörter einfach schon total veraltet und komisch sind. Ich würde eher sagen die Erwachsenen werden immer respektloser und verständnisloser den Jugendlichen gegenüber!

  3. Ich schwör das ist gar nicht alles richtig was soll des das ist so behindert whalla ich will auch so einen übersetzer der wo man so eingeben kann und das ergebnis dann kommt ich schwör wäre schon anders geil

  4. Jugendsprache wird nur von den asozialen verwendet. Der Großteil der Jugend empfindet diese Sprache als peinlich! Und jene Person, die Gebrauch von dieser macht, wird eher ausgelacht und abgestoßen als akzeptiert. Doch ihr Erwachsenen wird es wahrscheinlich nicht verstehen und die ganzen normalen Jugendlichen zusammen mit den Verbal verkrüppelten Spasten in eine Gruppe einsortieren: Die Jugend!
    Sollte schon vor langer Zeit gesagt worden sein…

  5. Gut das ich auf Dorf bzw. Kleinstadt lebe.
    Bei uns gibt es das gar nicht.. Weder Schule oder Zuhause oder sonst wo! und meine kinds sind 8 und 15!!!Sagen sowas nicht und wenn gibt es Erklärungen!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.